Mittwoch, 4. Juli 2012

Zu Besuch bei Betty's Sugar Dreams in Hamburg

Ich bin zurück aus Hamburg. Überglücklich :)

Nie hätte ich mir das Wochenende so toll vorgestellt, aber es war wirklich grenzgenial. Ich hab nicht nur wahnsinnig viel gelernt, sondern auch viele andere Tortenverrückte kennengelernt. Endlich musst mal jemand sofort worums geht, wenn man über Cake Boards und Cake Cards diskutierte :)

Ich war von Freitag Abend bis Montag Abend in Hamburg und hab außer der tollen "Werkstatt" von Betty so gut wie NIX von Hamburg gesehen :). Aber das ist ok, ich war ja nicht wegen Hamburg dort. Aber zumindest die Alster sowie Elbe und den Fischmarkt hab ich gesehen .. ist ja schon mal was.

Kurs-Arbeitsplatz
Aber jetzt zum wirklich Interessanten, die Kurse. Ich habe ja am Samstag und Sonntag den Basis-Kurs und am Montag den Orchideen-Kurs bei Betty gemacht. Im Basis-Kurs war wirklich eine super lustige Truppe beinander und es wurde neben dem Modellieren auch sehr viel gelacht :). Montag gings schon etwas ernster zu, Orchideen sind auch nicht so einfach wie Rosen aus Zucker zu modellieren *lach*. Eigentlich schon, aber egal. :)

Betty's Arbeitsplatz
Die Kurse haben alle bei Betty stattgefunden. Umgeben von wahnsinnig tollen Torten haben wir uns an die Arbeit gemacht und uns für den Basis-Kurs eine Rose, ein sitzendes Mädchen sowie einen Frosch vorgenommen:



Toll wenn man soviele Torten schon erkennt, da fühlt man sich gleich wohl :) Betty konnte auch viele tolle Geschichten zur Entstehung verschiedener Torte mit uns teilen. War wirklich sehr interessant.


 Aber was euch sicher mehr interssiert wie Betty's Arbeitsplatz, sind die Ergebnisse der Kurse :) Das Ergebnis des Basis-Kurses konntet ihr ja eh schon auf Facebook bewundern, hier aber trotzdem nochmal das süsse Mädl mit Frosch und der tollen Rose:

Ergebnis aus dem Basis-Kurs

Ich bin echt sowas von in die Rose verliebt. Hätte echt nicht gedacht, dass ich das so schön hinkriege. Werde sie noch öfter üben und bei verschiedenen Torten einsetzen :)

Montags waren dann Orchideen dran. Wir haben 3 verschiedene Orchideen produziert, wobei ich mir nur den Namen der Phalaenopsis gemerkt habe. Aber vielleicht erkennts ja jemand von euch? :)

Irgendwie hat der Kurs sehr an Massenproduktion erinnert. Wir haben von jeder Art 2 Blüten hergestellt und dabei musst jedes einzelne Blatt auf Draht gebracht werden, getrocknet, bemalt und dann gebunden. Da kann man gut verstehen, dass eine Torte mit solchen Blumen mal was kosten kann!

Aber ich will euch nicht länger auf die Folter spannen, hier die 3 verschiedenen Orchideen:


Und so verweilen die Orchideen nun bei uns auf dem Esstisch in einer unserer Hochzeitskugeln :)

 

Ich möchte mich auch noch bei ALLEN bedanken, die mir die Reise und die Erfahrung ermöglicht haben.  Ohne die großzügigen Geschenke, hätt ich mir das nie geleistet. DANKE. Ich werde mir auch noch ein nettes kleines Dankeschön-Geschenk überlegen :)

Und hier auch noch der Beweis, dass ich wirklich bei Betty war *g*:

Glückliche Sibl mit Betty :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Followers

Follow The Author