Sonntag, 30. Dezember 2012

Glückbringer für 2013

Jetzt melde ich mich doch nochmal vor dem Jahreswechsel. Dieses Mal nicht mit einer Torte, sondern mit essbaren Glücksbringern :)

Inspiriert hat mich dazu Betty's letzte Anleitung zu einem Glücks-Schweinchen-Keks. Die anderen süssen Dingerchen hab ich mir mal spontan selbst ausgedacht. War aber auch ned soooo schwierig. Hier mal ein Gruppenbild von den Dreien:


Unter dem Schweindi, dem Kleeblatt und dem Pilz versteckt sich ein Zimtsterne-Teig, der mir noch übrig geblieben ist. Ob der essbar ist, wird sich erst zeigen. Zum Verarbeiten war er ganz fein, momentan ist er noch etwas extrem-resch :)

Und Schluss jetzt mit der Tippserei, ich wünsch euch wirklich alles Liebe und Gute für 2013 und rutscht gut rüber!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Followers

Follow The Author