Samstag, 31. August 2013

Hochzeitstorte in Spitze

Dieses Mal durfte ich eine Torte in die Vila Vita Pamhagen liefern. Das hat mich besonders gefreut, da ich die Anlage so entzückend finde :)

Gewünscht war eine weiße, 2-stöckige Hochzeitstorte mit Spitze und Perlen. Da ich keine geeignete Spitze in Stoff gefunden habe, musste eine aus Zucker her. Also zu Allestorte in Wien gefahren und Magic Decor gekauft. Nicht billig aber es zahlt sich wirklich aus. Es macht mega Eindruck und ist - wenn man den Dreh mal raus hat - gar ned sooooo schwierig.. Ich hab allerdings schon ein paar Anläufe gebraucht bis es gepasst hat :)

Hier mal die Torte:


Sorry, mal wieder für den Hintergrund, aber Hochzeitstorten kann ich immer erst Vorort zusammenbauen und wie schon mal erwähnt, da kann ich keinen Hintergrund aufbauen :)

Die Torte hat dann noch eine Tortenfigur drauf bekommen und eine weiß-grüne Hortensie. Sah auch super schön aus, aber ich wollte euch die "nackte" Torte zeigen :).

Wie man sicher schon erkennen kann, waren die Etagen dieses Mal höher als sonst. Gewünscht war eine Höhe von 15cm. Ganz schön hoch muss ich euch sagen und bei der kleinen Etage hatte ich beim Transport echt Angst, dass sie mir umfällt :). Ist aber Gott sei Dank nix passiert!
Also wie gesagt, die Etagen waren beide 15cm hoch ohne Zwischenplatten oder Ähnlichem. Da gibts dann groooooße Stücke für die Gäste :)

Die untere Etage war im Durchmesser 20 cm und dabei handelte es sich um eine Schoko-Trüfftel-Torte. Die Etage drauf war 15 cm große und war eine Biskuit mit Himbeer-Topfencreme.

Für den Spitzenrand hab ich 2 Muster von der Magic Decor Matte übereinander gestellt. Ein Muster alleine wäre irgendwie zu niedrig gewesen und hat nicht gut ausgesehen. So fand ich es aber dann ganz gelungen:


Ich finde die Torte sehr schön.. so ganz ohne Schnörkel.. ganz einfach und doch elegant. So mag ich Torten :) Die Spitze war zwar doch ein etwas größerer Aufwand, aber auch nur, weil ich mich erst mal mit Magic Decor anfreunden musste :)

Aktualisierung: Ich hab so liebes Feedback vom Brautpaar bekommen. Das hat mich soooooo sehr gefreut :) Danke noch mal dafür liebes Brautpaar :) Und ein Foto mit Blumen und Tortenfigur hab ich auch noch geschickt bekommen, das will ich euch nicht vorenthalten:

Weiterlesen...

Montag, 19. August 2013

Die Wilden Kerle

Vor einiger Zeit hat meine Nichten "Die Wilden Kerle" für sich entdeckt. Sie selbst sieht sich als Vanessa aus den wilden Kerlen. Sie ist hald die wilde Caroline :)

Nachdem ich ja am Samstag die 5 Hochzeitstorten gemacht habe, war eigentlich keine Zeit noch extra eine Torte für ihren Geburtstag am Sonntag zu backen. Aber ich hatte noch Schokoböden und Nussböden sowie etwas Zitronen Mascarponecreme und helle Ganache. Da hab ich ganz schnell eine Schoko-Nusstorte mit Zitronen Mascarponecreme und Himbeermarmelade gemacht. Ich finde die Marmelade hätte ich mir sparen können, hätte ohne vermutlich besser geschmeckt (diesmal durfte ich ja sogar kosten *g*).

Hier mal das Törtchen:

Die Torte hatte ca. 15cm Durchmesser und war geschätze höher als 10cm. Das Logo der Wilden Kerle hab ich mit einem Rundausstecher ausgestochen und dann die weißen Zähne und das Auge mit Fondant draufgeklebt. Ging ganz flott.

Der Kleinen hat die Torte super gut gefallen und sie hat sogar ein Stück fast ganz aufgegessen. Normal ist sie keine Torte, aber die Wilden Kerle Torte musste sie einfach essen. Und wenn sie so lecker schmeckt, dann kann sie gar nicht anders, meinte sie auf Nachfrage :) So süssssssss.

Genau aufgrund solcher Momente und dem tollen Feedback, dass ich so oft bekomme, mache ich das Alles. Auch wenn ich manchmal mitten im Backen etwas verzweifle, weil mir jetzt noch 2cm auf die gewünschten 10cm fehlen, oder die Creme nicht so wird wie ich das will...diese Momente relativieren wieder alles.:) Ich DANKE meinen super tollen Tortenessern und -bestellern dafür!!!! Ihr seid die BESTEN.
Weiterlesen...

Sonntag, 18. August 2013

Hochzeitstorte in Birkenoptik

Es war endlich soweit, ich durfte die Hochzeitstorten für Sabrina und Bernd machen. Sabrina kam über 5 Ecken zu mir und ich bin echt happy darüber :) Sie selbst hat einen super süssen Food Blog von dem ich schon das eine oder andere Rezept nachtgekocht habe. Unter anderem auch einen sehr leckeren Beeren-Limetten Cheesecake. Fantastisch sag ich euch.  Schaut einfach mal vorbei, ihr werdet nicht enttäuscht sein :)

Aber jetzt zur eigentlichen Hochzeitstorte. Gewünscht waren 5 Torten in 3 verschiedenen Geschmacksrichtungen. Diesmal hat es mir die Braut leicht gemacht :) Es sollte keine gestapelte Hochzeitstorte werden, sondern 5 einzelne Torten. Da hat es dann auch mit dem Transport wesentlich leichter geklappt :)

Hier mal eine der 5 Torten:


Die anderen 4 Torten haben eigentlich genau gleich ausgesehen, bis das auf denen kein Logo drauf war. Das Logo war nur auf der Hochzeitstorte, die dann auch angeschnitten wurde.
Falls es niemand erkennt, das Band um die Torte herum soll Birkenrinde sein :) Bei dieser Hochzeit waren nämlich auch die Hochzeitseinladungen auf Birkenholz geschrieben.
Das Logo hab ich schon einige Tage vorher aus Blütenpaste gemacht und dann nachgemalt. Dieses Logo war auch auf den Einladungen des Brautpaares.

Die Torten wurden dann auf selbstgemachten Cake Stands auf einem Tortentisch platziert. Vielleicht krieg ich davon auch noch ein Foto, dann reiche ich das natürlich nach :)

Die Torten waren alle 25cm im Durchmesser und 10cm hoch. Es gab Schoko-Trüffel, helles Biskuit mit Himbeer-Joghurt und die Hochzeitstorte war Zucchini-Karottentorte mit Zitronen-Mascarponecreme.

Ich hoffe das Brautpaar hatte einen super schönen Tag und ich wünsche auf diesem Wege auch nochmal alles Liebe und Gute für die gemeinsame Zukunft.

Weiterlesen...

Samstag, 10. August 2013

Trari Trara es brennt

Und was braucht man, wenn es brennt? Natürlich eine Feuerwehr TORTE :)

Dieses Mal hat mein Cousin seinen 30. Geburtstag gefeiert und seine Freundin wollte ihn mit einer Feuerwehrtorte überraschen. Und das ist dabei rausgekommen:


Ein Feuerwehrauto das vergessen hat das Garagentor zu benutzen, ein paar Flammen, ein Hydrant und eine Leiter. Mehr braucht man nicht für eine Feuerwehrtorte, oder?


Das Auto besteht komplett aus Massa Ticino.


Die Leiter hab ich auch aus weißen Massa Ticino gemacht und dann einmal trocknen lassen. Danach hab ich sie mit silberner flüssiger Lebensmittelfarbe angemalt. Die Feuerwehrspritze hab ich ebenfalls mit Silber bemalt und dann noch Wasser drangeklebt.


Ein Hydrant darf natürlich auch nicht fehlen :)

Die Wandoptik hab ich mit einem Silikontool gemacht. Das hab ich mir erst bei Gustabene in Tobelbad gekauft. Echt praktisch und super einfach damit zu arbeiten.
Die Flammen hab ich aus 3 verschiedenen Farben (rot, orange und gelb) gemacht. Dazu hab ich 3 Stränge der verschiedenen Farben genommen und geknetet bis ein guter Farbverlauf vorhanden war. Ausgeschnitten und trocknen lassen. Fertig :)

Jetzt aber mal zur Torte. Die untere Ebene ist 25cm im Durchmesser und ist eine Sachertorte. Oben drauf dann eine 20cm Biskuit Himbeer Topfen Torte.

Und hier noch die Seitenansicht der Torte:


So, und jetzt hoffen wir die Torte hat geschmeckt, gefallen und vorallem es hat an dem Abend nicht gebrannt :)

Weiterlesen...

Samstag, 3. August 2013

BBQ Hochzeit

Diesmal kam der Wunsch für eine Torte zu einer BBQ/Garten-Hochzeit mit Spanferkel. Ich hab keine Vorgaben bekommen und durfte designtechnisch alles machen was ich wollte. Sehr fein ist das *g*
Wie mir versichert wurde, ist das Brautpaar sehr lustig und versteht eine Menge Spaß..das musste ich ausnutzen :)


Und hat's schon jemand gesehen? Das Schweindipopschi auf der rechten Seite? :) In Anlehnung an das Spanferkel, das es zur Hochzeit gibt. Hier nochmal genauer:


Und weil ich das noch ned lustig genug gefunden habe, hat der Schweindipopsch noch die Initialen des Brautpaares als Tattoo bekommen :)


Ich finds süss.
Weiss noch nicht wie es das Brautpaar gefunden hat, aber ich hoff sie haben es mit Humor genommen :) Es war aber auch nicht DIE Hochzeitstorte, sondern nur ein Geschenk eines Gastes

Die Blümchen hab ich mit Rundausstechern aus Blütenpaste gemacht. Einzeln mit dem Ball Tool bearbeitet, etwas antrocknen lassen und dann zusammengeklebt.


Ich finde die Farbkombi toll. Und das es eigentlich nur weiße Blümchen mit pearlfarbenen Zentrum sind, schaut total edel aus. Zumindest finde ich das :)
Ich ab das Ganze dann noch etwas mit Royal Icing Tupferl aufgelockert, die ich auch noch mit Pearl Farbe angemalt habe. Das hat alles so schön geglitzert :)


Ach ja und bevor ich es vergesse, die Torte war 30cm im Durchmesser und Stand auf einem 35cm großen Cake Board. Es war eine Biskuittorte mit Himbeer-Topfencreme. Ich hoff die Torte hat es bei den Temperaturen heil zur Hochzeit geschafft :)

Fallt euch noch etwas bei den Fotos auf?
Ich hab mir jetzt Tageslichtlampen gegönnt und das sind die ersten Tortenfotos mit Lampen fotografiert. Ich find man sieht schon den Unterschied. Sie sind einfach heller, klarer. Aber das kann ich mir natürlich auch einbilden :) Bernd hat die Fotos gemacht, macht er jetzt meistens. Er hat seit Kurzem eine Digitale Spiegelreflexkamera und übt das Fotografieren immer an meinen Torten. Und so sieht das dann bei uns aus, wenn Torten kurz vor der Abholung fotografiert werden:

Fast schon eine Wissenschaft, nicht nur das Tortenbacken, auch alles andere drum herum :)
Ein super schönes, sonniges und heißes Wochenende wünsch ich euch allen!

Weiterlesen...

Followers

Follow The Author