Dienstag, 12. November 2013

Sibl braucht Urlaub

Ich bin auch nur ein Mensch und jetzt ist es wieder soweit. Ich brauch Urlaub :) Urlaub von der Arbeit, Urlaub von Torten, Keksen, Cake Pops, Massa Ticino, Facebook, meinem Blog.. von ALLEM :)

Nicht, dass mir das alles keinen Spaß mehr macht, ganz im Gegenteil..aber eine kreative Pause zum Verschnaufen brauch ich jetzt :)
Dann kann ich mich ab Dezember wieder mit voller Batterie an all eure Tortenbestellungen machen und hab dann hoffentlich im Feber auch noch Energie für meine Konditorausbildung.

In ein paar Tagen geht's ab auf eine kleine Insel im Nirgendwo. Madoogali, eine Malediven Insel im Ari Atoll. Bernd und ich gemeinsam mit hoffentlich unzähligen Fischen, leckerem Essen und Entspannung pur!

Wir hören uns im Dezember wieder! Macht es gut in der Zwischenzeit.
Weiterlesen...

Freitag, 1. November 2013

Halloween .. ist schon vorbei

Meine Lieben, jetzt hab ich ja schon länger nichts mehr von mir hören lassen. Das hat auch Gründe :) Dazu später etwas mehr.

Halloween ist ja backtechnisch sehr dankbar. Da gibt es aus Amiland ja jede Menge Inspiration. Die einfacheren Dinge hab ich mir mal rausgesucht und umgesetzt.. Alles ein bisserl gehudelt und daher nicht ganz 100% fein ausgearbeitet, aber ganz ok :)

Es gab dieses Mal meine absoluten Lieblingskekse aus Mürbteig mit Royal Icing. Die Idee dazu hab ich von Sugarbelle. Sie macht einfach unglaubliche Cookies. Wenn ihr die Kekse von Ihr gesehen habt, gefallen euch sonst keine mehr :).

Hier meine Version der Augenkekse/Halloweenkekse:


Es gab Augenkekse, aber auch Kürbisse und ein paar Gespenster auch. Die verstecken sich da ganz hinten :)

Das war aber noch nicht alles :) Bei uns im Burgenland ist es Tradition, dass Kinder zu Allerheiligen einen Germteigstriezel bekommen. Da mir das als Kind auch weniger gefallen hat, gab es von mir als super coole Tante (das sag nur ich, meine Nichten und Neffen sehen das vermutlich ETWAS anders *g*) dieses Mal wieder Cake Pops:


Die waren so super einfach zu machen  und waren sehr effektiv. Zumindest eine Nichte hat das Gespenst sofort verdrückt und für lecker befunden :)
Unter dem "Leintuch" hab ich Nuss Cake Pops mit Schokoüberzug gemacht. Dafür hab ich keine speziellen Candy Melts oder ähnliches verwendet, sondern gaaaaaanz normale Schoki.

Achja, warum ihr solange schon nix mehr von mir gehört habt? Es gibt ein paar Veränderungen in meiner "Backwelt" was mich etwas vom bloggen und dem backen abgehalten haben. Und zwar werde ich mit Mitte Feber mit der Ausbildung zum Konditormeister starten. Jawohl, ich darf den WIFI Kurs in Wien machen und bin dann Mitte nächsten Jahres hoffentlich schon Konditormeister. Hoffentlich :) Zur Meisterausbildung gehört aber nicht nur der praktische Teil, sondern z.B. auch die Ausbilderprüfung, die einem zum Ausbilden von Lehrlingen befähigt. Und genau diese Ausbildung hab ich jetzt im Oktober gemacht und mit gestern besfanden. Somit hab ich bis jetzt 2 von 5 Modulen geschafft. Jiha. :) Aus diesem Grund hatte ich weniger Zeit zum bloggen..

Das wird sich in nächster Zeit auch nicht stark ändern. Ab nächster Woche sind wir bis Mitte Dezember mal hier, mal dort, mal in Kärnten, mal in Graz und ach ja.. ein bisserl schnorcheln auf den Malediven ist dazwischen auch noch drin :)

Also nicht böse sein, wenn wir uns erst im Dezember wieder hören, aber ein wenig Leben zwischen all den Torten gehört hald auch dazu :)

Ich wünsch euch nur das Beste bis zum nächsten Mal!
Eure Sibl

Weiterlesen...

Followers

Follow The Author