Mittwoch, 18. Dezember 2013

Prima Ballerina

Zwei liebe Kolleginnen hatten letzten Samstag Geburtstag. Das hab ich zum Anlass genommen, endlich mal die Ballerina von Carlos Lischetti auszuprobieren, da eine der Beiden Ballet tanzt.

Wer Carlos' Arbeiten kennt, weiß, dass das kein leichtes Unterfangen ist.. für mich schon gar nicht. Bis jetzt hab ich immer nur die Comicfiguren im Stil von Betty gemacht :) Es war schon eine Herausforderung, besonders das Gesicht (was mir überhaupt nicht gelungen ist). Aber jeder Anfang ist schwer, oder? :)

Hier könnt ihr mal schauen wie sie ausgesehen hat:



Ich war auch - wie immer - etwas in Zeitnot. Dh alles was trocknen hätte müssen, konnte nicht ganz solange trocknen.. Naja was solls. Die Geburtstagskinder haben sich auf alle Fälle gefreut.

Die Torten waren jetzt nix allzu Besonderes. Der Würfel auf dem die Ballerina sitzt war eine Zucchinitorte mit Raffaellocreme. Die runde Torte darunter eine Zitronen-Thymiantorte mit Minze-Mascarponecreme.
Vom Thymian hat man leider so gut wie nix geschmeckt, gut war sie trotzdem. Obwohl mir der Teig etwas zu fest und zu wenig fluffig war. Auch hier, man lernt nie aus und jedes neue Rezept ist irgendwie ein Wagnis. Da bin ich sehr froh über meine "verfressenen" Arbeitskollegen, die jedes Experiment mutig mitmachen :)

So, mit diesem kleinen Zwischenauftritt verabschiede ich mich von euch in die Weihnachtsfeiertage. Ich wünsche euch wunderschöne Tage mit euren Lieben und einen guten Rutsch. Man sieht sich mit viel Neuem in 2014!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Followers

Follow The Author