Dienstag, 21. Januar 2014

Kleines Honeymoon Törtchen

Wenn ihr dieses Törtchen vom letzten Sonntag seht, dann werdet ihr euch vermutlich fragen, was das mit einem Honeymoon zu tun hat. Nun, offenbar nicht viel, aber mit der Torte wurde ein junges Ehepaar nach deren Rückkehr aus den Flitterwochen überrascht. Daher der Titel :)

Hier mal das Törtchen:


Die Farbe des Bandes und der Initialen des Brautpaares (L & P) sind in der Farbe der Papeterie der damaligen Hochzeit. Ein beige-braun mit weißen Punkten.

Es war wirklich nur ein kleines Törtchen mit 15cm Durchmesser. Aber die Torte war auch nur für 2 Personen gedacht. Also mehr wie ausreichend :)
Die Torte war eine Schokotorte mit Vanilleganache (helle Schokoganache mit Vanilleschote).

So, das war es wieder von mir. Ich wünsch euch eine angenehme Woche!

Lg, Sibl
Weiterlesen...

Sonntag, 12. Januar 2014

Super Mario Yoshi Torte

Wer kennt nicht Super Mario und seine Freunde. Ein Klassiker schon seit vielen Jahren :) Offenbar spielen heutzutage die Kinder immer noch gerne mit Mario & Co. Da ist es nicht verkehrt, wenn man so eine Torte als Geburtstagskind bekommt, oder?

Eigentlich ist es keine Super Mario Torte, sondern "nur" eine Yoshi Torte. Ihr wisst schon, der Dino aus Super Mario World :) Es gibt aber auf der Torte nicht nur Yoshi, sondern noch viele andere Bekannte aus dem Spiel. Aber seht mal selbst was ihr alles entdeckt und wiedererkennt :)


Die Yoshis oben drauf sind Plastikfiguren und nicht aus Zucker gemacht :) Nur damit es da keine Missverständnisse gibt. 

Bevor wir uns den Details der Torte widmen, hier mal die hardfacts: Es ist eine 25cm Biskuittorte mit dunkler Schokoganache. Auch eine nette Kombi, die ich so noch gar nicht gemacht habe. 

So, jetzt aber. Lust auf alle Details der Torte? Na dann starten wir mal:


Fragt mich bitte nicht wie all die Dinge da heissen, aber ihr erkennt sie sicher genauso schnell wie ich :)  Der Stern, die böse Blume, der Schildkrötenpanzer mit dem man die bösen Tierchen eliminieren konnte  und natürlich der Stern..was hat eigentlich der Stern gemacht? :)


Keine Ahnung mehr was die Rakete so gemacht hat, aber ich weiß, dass man mit den roten Schwammerln größer wurde und das Grüne hat einem ein Leben geschenkt :)


Ein Ziel des Spieles war es doch sooooo viele Münzen wie nur möglich zu sammeln, oder? Und hinter den Fragezeichen haben sich immer verschiedenste Goodies versteckt. Glaub ich :)


Wieder am "Anfang" der Torte angelangt sehen wir hier noch diese bösen Viecher, die man am Besten mit dem Schildkrötenpanzer "entfernt" hat :)

Ich hoff die Torte gefällt euch. Mir hat sie sehr viel Spaß gemacht :) Sie ist mir auch gut gelungen, wie ich finde :) 
Ach ja und wenn ihr euch fragt wie ich auf solche Ideen komme… Onkel Google hilft da immer sehr tatkräftig bei der Inspiration mit :) Die Idee dazu stammt also nicht von mir, sondern von einem anderen kreativen Menschen. 

Schönen Sonntag euch allen!
Weiterlesen...

Samstag, 11. Januar 2014

Feathery Shoe on Cake

Ein fedriger Schuh auf Kuchen…was könnte das sein? Mhhh... ich hab mal wieder einen Schuh aus Modellierfondant gemacht und dabei hab ich einen tollen Schuh im Internet gesehen. Den musste ich einfach (leicht abgeändert) "nachbasteln".

Hier mal der "feathery shoe":


Damit der Schuh so aussieht wie er jetzt aussieht muss zwischendurch immer mal wieder alles trocknen. Am Besten mit ganz viel Küchenrolle "ausgestopft" :) Wenn ihr das mal selbst ausprobieren wollt, findet ihr auf youtube viele Videos dazu. Ist gar ned so schwierig, man braucht nur etwas Geduld :)

Wie ihr sehen könnt, gab es zum Schuh auch eine Torte. Das war eine Schoko-Trüffeltorte ohne Rum mit 25cm Durchmesser.

Der Schuh war aber nicht die einzige Deko auf der Torte, wie man ja schon unschwer erkennen kann. Es gab auch noch Blümchen und ein Namensschild mit dem Namen des Geburtstagskindes. Soll sowas wie ein Taschenanhänger/Kofferanhänger sein :)

Hier mal ein Foto von der ganzen Torte:


Fesch, oder? Ich mag das schlichte bei Torten so gerne. Ein Blümchen da, ein Blümchen dort und ein kleiner Schuh da - fertig ist die Torte :)

Die große Blume neben dem Schuh hab ich mal wieder auf Draht gemacht. Dh alles ausstechen, auf Draht geben, ausdünnen und trocknen lassen. Und wenn dann alles trocken ist, vorsichtig zusammenbinden. Irgendwie hat das nimma viel mit Torten zu tun, schon mehr mit Floristik :).

Ich hoffe euch gefällt die Torte genauso gut wie mir. Hier noch ein paar weitere Eindrücke:



Wir hören uns noch einmal dieses Wochenende, jetzt fängt die Backsaison wieder an :)

PS: Habt ihr entdeckt wie alt das Geburtstagskind geworden ist? :) Schaut mal genau hin ...
Weiterlesen...

Followers

Follow The Author