Samstag, 24. Januar 2015

Die Eulen sind los

Zum 30. Geburtstag wurde jemand mit einer Eulentorte überrascht. So eine ähnliche Torte hatte ich ja bereits gemacht und die Schenkerin wollte die Torte nun so ähnlich haben. Nur mit weniger Blümchen.

Nun gut. Gewünscht, gemacht:


Ich finde die Torte ist wieder mal zuckersüß geworden. Ich mag Eulen auch sehr gerne und wenn sie da so auf Ihren Ästen sitzen…ach einfach süß :)

Die untere Torte ist eine Sachertorte, obwohl eine Schoko Trüffeltorte bestellt war. Ich Dussel war fest davon überzeug, daß eine Sachertorte gewünscht war und hab drauf los gebacken. Dann hab ich mir die Bestellung wegen dem Design der Torte nochmal angeschaut und oh Schreck, da stand dann doch Schoko Trüffeltorte :(. Die Schenkerin hat's aber Gott sei Dank gelassen gesehen und konnte sich auch mit einer Sachertorte anfreunden. SEHR peinlich sag ich euch! Ich werde jetzt IMMER vorm Backen die Bestellung anschauen .. offenbar bilde ich mir manches ein :)

Die obere Etage war ein helles Biskuit mit Caffe Latte Mascarponecreme. Beide Torten hab ich mit dunkler Ganache "isoliert" :) Von der Größe her war die untere eine 20cm Torte und die obere eine 15cm Torte. Soweit ich mich jetzt erinnern kann sollte die Torte für 20 Personen reichen. Und das tut diese 2 stöckige Torte allemal.

Die 30 oben hab ich natürlich wieder etwas früher gemacht und trocknen lassen. Sie ist aus Blütenpaste, da die einfach zum Handhaben ist und auch schneller trocknet. Abschließend hab ich die dann noch mit rosa Glitzer beglitzert :)


Die dritte Eule will ich euch nicht vorenthalten, die saß oben neben der 30:


Und mit dieser Torte verabschiede ich mich ins Wochenende. Dieses Wochenende wird nur für Hundis gebacken und modelliert. Es steht nämlich bald wieder eine Ice Age Torte mit Scrat an und ein paar Schwammerl modellieren sich auch nicht von allein :)

Schönes Wochenende!
Eure Sibl
Weiterlesen...

Sonntag, 4. Januar 2015

Tauftorte im Nordlicht … und….

Kurz vor Weihnachten wurde eine kleine Lady getauft. Und da die Eltern einen großen Bezug zu Schweden haben, sollten die gewünschten Schmetterlinge in den Farben des Nordlichts sein. Hier mal die Torte:



Die Torte bestand aus einer 25cm Sachertorte und einer 20cm Mohntorte mit Himbeermarmelade.

Ich finde durch die bunten Schmetterlinge hat die Torte sehr frisch und fröhlich gewirkt. Mir hat sie sehr gut gefallen ..der Taufgesellschaft auch, wie ich dann später erfahren habe :)


Das war aber noch nicht alles :) Ein Gast der Taufgesellschaft hat auch noch Ihren 18. Geburtstag gefeiert und wurde mit einer 15cm Torte überrascht:


Das Geburtstagskind hat einige Zeit in England verbracht, daher war das Törtchen im Stil des Union Jack. Die Torte selbst war eine Mohn-Topfentorte mit heller Ganache. 

Weiterlesen...

Followers

Follow The Author