Samstag, 16. Januar 2016

Pokemon Party

Mir war gar nicht bewusst, dass die Pokemon's bei jungen Herren immer noch voll im Trend liegen. Nach der Torte weiß ich aber, dass das der Fall ist. 

Ein junger Herr hat eine Pokemon Party gefeiert und sich Pikachu als Torte gewünscht. Und so sah das dann aus:


Ich glaub man erkennt ihn, oder? :)

Woraus besteht jetzt diese Torte? Unter dem Fondant versteckt sich eine Schokocremetorte, auch Schoko-Trüffel-Torte genannt. :) Damit ich nicht allzu viel "Verschnitt" habe, hab ich eine runde 20cm Form (für den Kopf) verwendet und eine quadratische 15cm Form für die Ohren.

Beim Kopf musst ich eigentlich nur ein bisschen beim Kinn und beim Übergang zu den Ohren wegschneiden. Bei den Ohren sah das etwas anders aus. Aber ich hab die ganze 15cm Form als Torte gemacht, gekühlt und dann die Ohren ausgeschnitten.
Und dann alles zusammengesetzt.

Nachdem mir dann von dem "Ohrenteig" soviel übrig geblieben ist, hab ich als Überraschung für das Geburtstagskind auch noch Pokemon Cake Balls gemacht. Dazu hab ich einfach die Tortenreste etwas erwärmt (damit die Ganache wieder weich wird) und dann Bälle draus geformt. Und dann natürlich in weißer und roter Schokoglasur getunkt :)

Also nicht vergessen, Reste nicht wegwerfen sondern Cake Pops oder Cake Balls oder ein Dessert für die Lieben draus zaubern :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Followers

Follow The Author